Segnungsgottesdienst


Ausnahme:
KEIN Segnungsgottesdienst
im August:

am Sa, 15. August, findet wegen des Feiertages ausnahmsweise kein Segnungsgottesdienst statt.

Der SEGNUNGSGOTTESDIENST findet jeden 3. Samstag im Monat statt

mit Ausnahme von kirchlichen und staatlichen Feiertagen.

HERZLICH WILLKOMMEN!
SEI MIT DABEI – WIR FREUEN UNS!
GOTTES NÄHE ERFAHREN!

+++ FREUDE, STÄRKUNG, HEILUNG und BEFREIUNG EMPFANGEN!

… von nah bis fern von freudig be-GEIST-erten und hilfesuchenden Menschen sehr gut besucht

… mit neuem inspirierendem kraftvollem zeitgemäßem Worship / Lobpreis Gottes durch eine dynamische be-GEIST-ernde Band – was ALLEN Besuchern die Herzen öffnen helfen kann und die wirklich erfahrbare Nähe Gottes spürbar machen kann.

… hierbei mit zusätzlichen Angeboten:

spezieller Gebetsdienst für Hilfe und Heilung durch Gott, Einzelsegnungsgebet, impulsvolle Verkündigung die zu Herzen gehen kann, Aussprachemöglichkeit / Beichte.

… KOMM! – ES IST LEBENDIG und VOM HEILIGEN GEIST

Gott liebt dich, freut sich, wenn du kommst, und er zählt auf dich, denn dein Dabeisein ist IHM wichtig!

Bring Bekannte und Freunde mit und ermögliche ihnen dadurch, Gottes Gegenwart in größerer Gemeinschaft zu erleben.

Erzähl weiterwenn du Heilung erfahren hast, wenn Gott dein Herz berührt hat, wenn du “Sein Dasein” gespürt hast!

Freu dich darüber Mitarbeiter im Reich Gottes zu sein! Denn der ganze Himmel freut sich über nur einen einzigen, der umkehrt und in die erfahrbare Gegenwart unseres lebendigen Gottes findet.

Ergreifen wir die wunderbare Gelegenheit der persönlichen und gemeinschaftlichen Belebung und Erneuerung im Heiligen Geist.

Wir bitten um die Bekanntgabe und Mitbewerbung in euren Gemeinschaften. Vergelt´s Gott!

Geschichte

Unsere Charismatische Gebetsgemeinschaft Telfs CGT besteht seit März 1981 – also seit 38 Jahren (Stand 2019).

Der Charismatische Segnungsgottesdienst Telfs besteht seit Dezember 1988 – also seit 31 Jahren (Stand 2019).

Der Segnungsgottesdienst ist aus der Charismatischen Gemeinschaft Telfs CGT heraus entstanden und wird seither von unseren CGT-Diensten getragen.

Seit dem Bestehen gibt es eine Anbetungsnacht. Es beten da treue, fix eingeteilte Beter jeden Vorabend des Segnungsgottesdienstes, also von Freitag 19.30 Uhr bis Samstag um 6.00 Uhr früh im San Damiano-Raum des Klosters.

Beter mit dem Leiterdienst beginnen hierzu mit dem Feuersturm-Gebet von Freitag abends 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr. In der Folge beten Zweierteams / Gebetsdienste in stündlichem Abstand eingeteilt in eigener Weise weiter.

Es wird also die ganze Nacht lang bei eucharistischer Aussetzung für den Segnungsgottesdienst, die Segnungsgottesdienstbesucher und die Dienste1 um persönliche Erfahrung und um mächtiges Wirken in  die Hauptrichtung2 „Ausweitung des Reiches Gottes“ intensiv gebetet.

Dienste

1 … priesterlicher Dienst – Zelebrant und Beichtpriester, Lobpreis, Gebetsdienste (Heilung, Befreiung, Segnung), prophetischer Dienst, Lektoren, Messdiener, sonstige Dienste

2 … Grundsätzlich wird speziell nach prophetischen aktuellen Eindrücken die Gott uns zu den Besuchern bzw. zum Gottesdienst schenkt gebetet. Die Hauptrichtung der Gebete zielt allgemein oft in die Richtung: Umkehr, Umdenken, Erneuerung, Erweckung, Erfrischung, Erfüllung, Heilung, Befreiung, Wunder, Wiederherstellung, Zurüstung, Freisetzung, Schutz, Segen, …

Jeder der möchte ist jederzeit herzlich eingeladen hier teil zu nehmen und dieses wichtige segensreiche vorbereitende Gebet zu unterstützen. Besucher können zu jeder beliebigen Zeit und solange jeder möchte unverbindlich teilnehmen. Es besteht auch Übernachtungsmöglichkeit im Kloster. – Hierzu bitten wir sich vorher im Kloster anzumelden.

Mittwoch-Gebetsabend

Ort: Franziskanerkloster Telfs (Klarakrypta – Eingang Garten Seitentür)

A-6410 Telfs, Klostergasse 4

Zeit: jeden Mittwoch, 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

AKTUELL treffen wir uns aus Platzgründen in der Kirche

Wir treffen uns um gemeinsam 

  • Gott anzubeten, 
  • zu loben und zu preisen
  • Fürbitte zu tun für unsere Anliegen und die Anliegen Gottes
  • Gemeinschaft zu haben mit Gott und natürlich auch untereinander
  • um Heil zu werden an Körper, Geist und Seele
  • und vieles andere mehr…….

———————————————————

  • am 1. Abend des Monats ist immer Eucharistische Anbetung
  • am 2. Abend ist es offen und bleibt dem Leiter des Abends überlassen
    Es kann Lehre oder auch etwas ganz spezielles sein.
  • Am 3. Abend des Monats ist immer Heilungsabend, wo wir speziell um Heilung beten, gleich welcher Art – oft verbunden mit einem kurzen Impuls zum besseren Verständnis
  • am 4. Abend ist es offen und bleibt dem Leiter des Abends überlassen
    Es kann Lehre oder auch etwas ganz spezielles sein.
  • Falls es einen 5. Abend gibt (hängt vom Monat ab) ist es immer ein Lobpreisabend mit anschließender Agape und beisammen sein.

Feuersturm

PAUSE DER TREFFEN DES „FEUERTURMS“ bis auf unabsehbare Zeit

HERZLICH WILLKOMMEN! SEI MIT DABEI – WIR FREUEN UNS!

von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im San Damiano Raum
jeden Montag – überkonfessionell – Jeder ist willkommen

Gott sucht Menschen, die sich von IHM auf Erweckung vorbereiten lassen, indem sie Heilung und Freisetzung von IHM empfangen und neu mit dem Heiligen Geist erfüllt werden. Es ist Gottes Anliegen und seine Sehnsucht, dass wir als Leib Christi zusammen kommen und intensive Beziehung zu IHM aufbauen und Gott in seiner Vollmacht erleben.

Gott wartet auf Menschen, die voller Vertrauen glauben, dass eine große Wende durch IHN für Kirche und Gesellschaft geschenkt wird. Gott will seine Gnade, Güte, Liebe und Gunst noch viel mehr und für alle Menschen freisetzen. – Lobpreis und treues Gebet in Einheit bereitet den Boden.

Als Sohn oder Tochter Gottes treten wir gemeinsam und kraftvoll in feurigen charismatischen Lobpreis und Anbetung Gottes ein. Wir lassen uns vom Heiligen Geist in kraftvolles prophetisches und apostolisches Gebet hineinführen und beten wie es seine Salbung uns lehrt 1Joh 2,27 um Erweckung für uns und unser ganzes Land – um die geistliche Erneuerung von Kirche und Gesellschaft und um das Offenbarwerden der Herrlichkeit Gottes mitten unter uns.

Apg 2
1 Als der Pfingsttag gekommen war, befanden sich alle am gleichen Ort. 2 Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie wenn ein heftiger STURM daherfährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie waren. 3 Und es erschienen ihnen Zungen wie von FEUER, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. 4 ALLE wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.

Quellenverweis: www_bibleserver_com

Ps 127,1
Wenn nicht der Herr das Haus baut, müht sich jeder umsonst, der daran baut.

GOTT IST GROSS! ER FREUT SICH ZU SCHENKEN!
FREUEN WIR UNS IM HERRN!

SEIN FEUER WIRD FALLEN! IHM ZUR EHRE!